Halløjsa und Hallo - Urlaub an der Flensburger Förde

Halløjsa und Hallo – Urlaub an der Flensburger Förde

Wir wollten das Meer sehen, Stadttrubel genießen und vielleicht ein wenig am Strand liegen. Das führte uns in diesem Sommer noch Holnis, auch zu Coronazeiten ein kleiner Geheimtipp. Die Halbinsel liegt ganz im Norden bei Glücksburg, ist ca. 6 km lang und bietet ein abwechslungsreifes Landschaftsbild mit Steilküste, Salzwiesen, langen Stränden und kleinen Seen. KüsteVon Holnis aus hat man den freien weiten Blick auf die dänische Küste. Klimamäßig aber nicht besonders sonnenverwöhnt. Fördeblick DänemarkWenn es sonst in Deutschland sonnig und heiß ist, dann ist die Flensburger Förde noch lange nicht dabei. Hier ist es doch ein wenig regnerischer, windiger und mit mehr Bewölkung.

Schausende Hauptstadt von Holnis

Wir wollten direkt am Meer wohnen, den Wellen lauschen und nur wenige Meter entfernt baden gehen. Das führte uns nach Schausende, einem Stadtteil von Glücksburg.

yachthafen schausende Hier ist alles ein wenig schicker, früher wohnte in dieser Ecke z.B. die Erotik-Versand-Chefin Beate Uhse. Der Ortsteil hat einen kleinen Yachthafen, in dem angeschlossenem Restaurant haben wir gut gegessen. surferDen direkten Fördeblick, gab es jeden Abend und der Spritz sorgte für Italienfeeling. Die Kiter und Segler sorgten für unsere Unterhaltung, aber statt Meeresrauschen gab es leider nur ein leises „glucksen“ der Binnenförde.

Glücksburg die nördlichste Stadt Deutschlands

Glücksburg befindet sich 5 km entfernt, da wir die Fahrräder dabeihatten, haben wir oft den hügeligen Radweg durch den Wald genommen.Radweg Wald Eines muss man wissen, um Steigungen kommt man in dieser „Ecke“ nicht herum. Ausflüge nach Westerholzoder Langballig ist mit Anstrengung verbunden.Hügel um Holnis Hier gibt es Hügel, die richtig in die Beine gehen. Den e-Bike-Verleih in Glücksburg können wir nicht empfehlen, wir hatten ausgeleierte Fahrräder, die keinen Spaß gemacht haben. wasserschlossGlücksburg ist ein netter Ort, hier gibt es alles , was man zur Versorgung benötigt. Ein EDEKA Markt, Bäcker sowie Apotheken. Glückburger Schloss AusstellungDie Ausstellung im viel gerühmten Wasserschloss fanden wir ehrlich ein wenig lieblos. Hätte man sich sparen können.Sandwig GlücksburgGlücksburgs halbmond­förmige Bucht mit dem Strand Sandwig, befindet sich den Berg hinab, direkt vor dem Kurzentrum. Da ist es richtig nett, am weißen Sandstrand gibt es Strandkörbe und ein Angebot für Wassersportler, wie Stand-Up-Paddeling. standup paddelAußerdem legen hier die Schiffe zu den Ausflugsfahrten ab. Flensburg mit seinen zahlreichen Sehenswürdigkeiten liegt ca. 15 km entfernt, dorthin kann man auch die Fähre nehmen. DSC_0250Flensburg ist ja eine meiner Lieblingsstädte, tolle Atmosphäre, super Shopping-Angebot. Meinen ausführlichen Reisebericht dazu findet ihr HIER.

Holnis – Strand und viel Natur

An der Ostseite der Halbinsel, erstreckt sich an der Außenförde ein feiner weiser Strand. Meerfeeling total, hier kann man sich herrlich in den Tag hineintreiben lassen, in den tiefblauen Himmel schauen und den Möwen zuhören.Holnis Außenförde Der Strand ist ideal für Familien und es gibt auch einige Surf-Verleihstationen. Die dänische Seite der Außenförde hat man in Holnis stets vor Augen. FahrräderWir haben oft die Rundtour um die Nordspitze mit dem Fahrrad gemacht. Teilweise sind die Wege wild und ein wenig verwunschen, grüne Büsche und Pflanzen hängen tief über den Weg und wechseln sich ab mit knorrigen Bäumen und freiliegenden Wurzeln.nordspitze Holnis

Das Fährhaus Holnis ist der perfekte Ort, um eine fette Torte zu genießen oder den delikaten Pannenfisch zu verzehren. Von der Aussichtsterrasse gibt es einen tollen Weitblick über die Ostsee. Empfehlenswert, aber zu Corona-Zeiten muss man zwei Tage vorher reservieren oder einfach Glück haben.wanderweg

Der tägliche Blick auf die grünen Hügel auf der dänischen Seite der Förde hat uns zu einer Fahrradtour inspiriert. Wir wollten den Gendarmenpfad mit dem Rad entdecken.

Dänemark Radausflug auf dem Gendarmenpfad

Der Gendarmenpfad ist heute in erster Linie eine Wanderroute. Wir sind an der Förde entlang mit dem Rad gefahren und in Wassersleben ging es dann am Strand entlang. Ein Sandweg führt über eine Brücke in den Kollunder Wald. Die Grenze bemerkten wir erst am „berühmten“ Wildschweinzaun.Gendarmenstieg

Hier gibt es richtig heftige Steigungen, die teilweise sogar für unsere e-bikes zu viel waren. Viele Abschnitte können nicht mit dem Fahrrad befahren werden. Dann geht es endlos, eine typisch dänische Landstraße entlang. Highlight hier der legendäre Annies Kiosk, eine kleine Hotdogbude am Strand von Sönderhav. ochseninseln gendarmenstiegWir haben sehr gut im Providence Restaurant ( Stranderød 9, 6300 Gråsten ) gegessen, aber das Restaurant Bind (Fjordvejen 120, 6340 Kruså) soll auch sehr gut sein.naturstrand genarmenstieg

Wir hatten dann aber irgendwann keine Lust mehr, die „Schöne“ idyllische Landschaft war uns zu eintönig und nach Sønderborg  war es dann doch zu weit. So sind wir nach Egernsund umgekehrt.Abenstimmung Schausende

Unser Fazit:

Wer in diesen “verrückten Zeiten” einen Platz für den Familienurlaub sucht, vielleicht mit kleinen Kindern und Strandspaß haben möchte, mit viel Natur und Ruhe, dem ist die Halbinsel Holnis zu empfehlen. Wir hätten uns ein wenig mehr Abenteuer gewünscht und haben die frische Brise der See vermisst, aber für einen Wochenendausflug steht Holnis bei uns absolut noch auf der Liste.

Sonnenuntergang holnis